Deutscher Fachverlag GmbH, Fachmedien Recht und Wirtschaft:

Home News Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Jobs Datenbank
  • Das Dokumentenakkreditiv im internationalen Handelsverkehr
  • Rolf A. Schütze, Klaus Vorpeil

    Das Dokumentenakkreditiv im internationalen Handelsverkehr

    Das Buch behandelt die Rechtsnatur eines Dokumentenakkreditivs sowie der Einheitlichen Richtlinien und Gebräuche für Dokumentenakkreditive der Internationalen Handelskammer (in der Version der ERA 600). Es verbindet tiefgehende rechtsdogmatische Analyse mit praxisorientierten Aspekten.

     

  • Der Mediatorvertrag
  • Michael Groß

    Der Mediatorvertrag

    Schnelle und preiswerte Konfliktvermeidungs- bzw. Konfliktlösungsmechanismen werden heute in der Industrie immer wichtiger. Die Mediation ist ein kosteneffizientes und schnelles Mittel, Streitigkeiten beizulegen.

  • International Einheitliches Kaufrecht
  • Wolfgang Witz, Hanns-Christian Salger, Manuel Lorenz

    International Einheitliches Kaufrecht

    Dieser Praxis-Kommentar erläutert die Bestimmungen des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf (CISG), welches Bestandteil des deutschen Rechts ist und inzwischen in über 80 Staaten unmittelbare Anwendung findet. Die Muster und Formulare sind dem neuesten Stand der Praxis angepasst.

  • Anwalts- und Steuerberaterhaftung
  • Markus Gehrlein

    Anwalts- und Steuerberaterhaftung

    Die Anwalts- und Steuerberaterhaftung bildet eine unwegsame Rechtsmaterie, die zugleich richterrechtlich geprägt ist. Knapp und gut verständlich vermittelt dieses Buch die Grundlagen der Berufshaftung.

  • 500 Jahre Reinheitsgebot
  • Deutscher Brauer-Bund e.V. (Hrsg.)

    500 Jahre Reinheitsgebot

    Die deutsche Brauwirtschaft feiert 2016 den Geburtstag des ältesten noch gültigen Lebensmittelgesetzes der Welt: Das Deutsche Reinheitsgebot wird 500 Jahre alt. Das „Buch zum Fest“ umfasst ein breites Spektrum von über 60 Beiträgen.

  • Deutsche Mitbestimmung unter europäischem Reformzwang
  • Mathias Habersack, Caspar Behme, Horst Eidenmüller, Lars Klöhn (Hrsg.)

    Deutsche Mitbestimmung unter europäischem Reformzwang

    Dieser Band geht der Frage nach, ob die geltenden deutschen Mitbestimmungsregeln mit höherrangigem Unionsrecht, besonders dem Diskriminierungsverbot nach Art. 18 AEUV und der Arbeitnehmerfreizügigkeit nach Art. 45 AEUV, vereinbar sind.

  • Wirtschaftsprüfung case by case
  • Jens Wüstemann, Christopher Koch

    Wirtschaftsprüfung case by case

    Das Buch bereitet in zwölf Fällen – case by case –  und komplett aktualisiert die wichtigsten Probleme der Wirtschaftsprüfung auf: Behandelt werden die Grundsätze einer ordnungsmäßigen Abschlussprüfung von der Prüfungsplanung bis zum Bestätigungsvermerk.

  • Progressive Kundenwerbung - ein opferloses Delikt?
  • Anja Keller

    Progressive Kundenwerbung - ein opferloses Delikt?

    Das Werk behandelt die Bedeutung wie auch die wechselvolle Geschichte der Strafnorm der progressiven Kundenwerbung (§ 16 Abs. 2 UWG), auch bekannt als „Schneeballsystem“ oder „Pyramidensystem".

  • Frankfurter Kommentar zum Kapitalanlagerecht, Band 1
  • Joachim Moritz, Ulf Klebeck, Thomas A. Jesch (Hrsg.)

    Frankfurter Kommentar zum Kapitalanlagerecht, Band 1

    Die europarechtlichen Vorgaben der viel beachteten AIFM-RL (Richtlinie 2011/61/EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds) hat der deutsche Gesetzgeber zum Anlass genommen, das deutsche Investmentrecht insgesamt auf ein neues Rechtsfundament zu stellen. Dieser Kommentar bildet das neue KAGB praxisnah und umfassend ab.

  • Handbuch des gesamten Vertriebsrechts, Band 1
  • Karl-Heinz Thume, Jens-Berghe Riemer, Ulrich Schürr (Hrsg.)

    Handbuch des gesamten Vertriebsrechts, Band 1

    Das Recht der Handelsvertreter, im Handelsgesetzbuch unter den §§ 84–92 geregelt, bestimmt die Rechtsverhältnisse des Handelsstandes der Handelsvertreter. Inhalt sind überwiegend Schutzbestimmungen für Handelsvertreter, um den wirtschaftlich schwächeren Marktteilnehmer gegenüber dem überwiegend stärkeren Faktoranbieter zu schützen.