• NEU

LkSG

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

101,87 €
Bruttopreis zzgl. Versandkosten Lieferzeit 2-4 Werktage

1. Aufl. 2022, 540 Seiten, Broschur
978-3-8005-1804-3

Der Titel in Kürze:

- Kommentierung der jeweiligen Vorschriften des LkSG
- Erläuterungen zu Herkunft, Interpretation und Subsumption
- Kritische Analyse der Tatbestandsmerkmale, deren Bedeutung, Unterscheidbarkeit und Stringenz
- Verweis auf internationale Regelungen zu Menschenrechten und menschenrechtlicher Due Diligence der UN, der OECD, der ILO und weiterer Abkommen
- Einbettung in bekannte Compliance-rechtliche Vorgaben
- Wertvolle Arbeitshilfe und stabile Quelle für den Rechtsanwender

Auch verfügbar als E-Book (als PDF oder ePUB) u.a. bei
Thalia / Hugendubel und in unserer Datenbank RuW-Online

Menge
Lieferzeit 2-4 Werktage

 

Innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei.

Die aktuelle Kommentierung zum LkSG ist eine wertvolle Arbeitshilfe für alle, die sich mit der Analyse und Umsetzung des neuen Gesetzes befassen. Sie zeigt den Weg durch die Regelungen anhand aller Tatbestandsmerkmale und enthält nützliche Informationen zu Interpretation und Subsumption.

Das Buch analysiert den Gesetzestext unter Verweis auf bereits gängige, vorhandene Begriffe sowie interpretationsbedürftige neue Bestimmungen. Dabei befasst es sich mit Herkunft, Änderungen, Gesetzes- sowie Änderungsbegründung und Gesetzestext. So werden Herleitung und Interpretation der subsumptionsfähigen Tatbestandsmerkmale, deren Bedeutung, Unterscheidbarkeit und Stringenz zueinander herausgearbeitet und in die bekannten Compliance-Standards eingewoben.

Mangels behördlicher Auslegungs- und Anwendungshinweise, Rechtsprechung und Literatur werden die Änderungen im Gesetzgebungsverfahren deren Begründungen und auch die relevanten UN- und OECD-Grundsätze herangezogen und textlich abgebildet. Dem Rechtsanwender wird mit diesem Buch somit eine wertvolle und verlässliche Quelle an die Hand gegeben.

„Durch das Werk ermöglicht der Autor dem Rechtsanwender eine großartige Orientierung in einem neuen Rechtsgebiet: dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz. Dieses Gesetz gilt ab 2023 für größere Unternehmen (mit mehr als 3.000 Mitarbeiter), ab 1. Januar 2024 auch für Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeiter. Darüber hinaus werden auch viele kleinere Unternehmen sich mit dem Gesetz auseinandersetzen müssen, da sich die Pflichten grundsätzlich auf die gesamte Lieferkette erstrecken.“, zur ganzen Rezension von RA Hermann Hubert Pfeil, Deutsche Gesellschaft für Vertriebsrecht e.V., gelangen Sie hier

978-3-8005-1804-3

Angaben zum Buch

Auflage
1. Auflage 2022
Seitenzahl
540 Seiten
Verlag
Fachmedien Recht und Wirtschaft
Reihe
Compliance Berater Schriftenreihe
Ausstattung
Hardcover
Sachgebiete
Konzern, Obergesellschaft, Legalitätspflicht, Compliance, bestimmender Einfluss, eigener Geschäftsbereich,
Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, Lieferkettengesetz, Supply Chain Due Diligence, menschenrechtliche Risiken, umweltbezogene Risiken, geschützte Rechtspositionen,
Präventionsmaßnahmen, Abhilfemaßnahmen, Korrekturmaßnahmenplan, Bericht, Bußgeld,
unmittelbare Lieferanten, mittelbare Lieferanten, Risikomanagement, Menschenrechtsbeauftragter, Risikomapping, Grundsatzerklärung, Code of Conduct, Risikoanalyse
Zielgruppen
Rechtsabteilungen, Compliance-Abteilungen, Einkäufer*innen und alle Rechtsanwält*innen und Rechtsanwälte sowie auch Drittdienstleister, die im Bereich Nachhaltigkeit sowie insbesondere in der Lieferketten-Compliance tätig sind

Weitere Empfehlungen für Sie