• ANKüNDIGUNG

Böhmermann, Künast, Rezo

Medien- und Internetrecht in 20 Fällen

ca. 36,45 €

Erscheinungstermin 4. Quartal 2021

2021, ca. 500 Seiten, Broschur
978-3-8005-1761-9

Der Titel in Kürze:

- 20 aktuelle Rechtskonflikte aus dem Medien- und Internetrecht
- Alle Fälle standen im Fokus der Öffentlichkeit
- Begleitende Interviews mit Prozessbeteiligten oder sachnahen
  Expert*innen
- Juristische Falllösungen durch namhafte Autor*innen aus
  Wissenschaft und Praxis
- FAQ zu Rechtsfragen aus dem Medien- und Internetrecht

Zeitnah nach Erscheinen auch als E-Book erhältlich
Menge
Vorbestellbar, wir liefern nach Erscheinen. Der endgültige Ladenpreis wird bei Erscheinen des Buches festgelegt.

 

Innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei.

Grundidee dieses Buches ist, Rechtskonflikte aus dem Medien- und Internetrecht aufzugreifen, die in den letzten Jahren weit über die Fachkreise hinaus diskutiert wurden, wie etwa das Gedicht „Schmähkritik“ von Jan Böhmermann, der vermeintliche Landesverrat durch Netzpolitik.org oder die Datenschutzproblematik der Corona-Warn-App.

Diese Konflikte werden zum einen journalistisch aufbereitet, samt Interviews mit Beteiligten oder Experten, und zum anderen juristisch unter die Lupe genommen –  für Nachwuchs-Juristen eine ideale Gelegenheit, sich in dieses Rechtsgebiet einzuarbeiten. Dazu konnten namhafte Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis gewonnen werden.

Mit weiteren Beiträgen von
Prof. Dr. Christian Alexander, RA Prof. Dr. Wieland Bosman, Prof. Dr. Christian v. Coelln, Prof. Dr. Mathias Cornils, Prof. Dr. Jan-Henrik Dietrich, RA Thorsten Feldmann, Prof. Dr. Klaus F. Gärditz, RAin Verena Haisch, Prof. Dr. Bernd Holznagel, PD Dr. Matthias C. Kettemann, Prof. Dr. Nadine Klass, Prof. Dr. Kai v. Lewinski, Dr. Michael Libertus, Prof. Dr. Boris P. Paal, Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Prof. Dr. Louisa Specht- Riemenschneider, Prof. Dr. Gerald Spindler, RA Dr. Marc-Oliver Srocke

978-3-8005-1761-9

Angaben zum Buch

Auflage
1. Auflage 2021
Seitenzahl
ca. 500 Seiten
Verlag
Fachmedien Recht und Wirtschaft
Reihe
Kommunikation & Recht
Ausstattung
Broschur
Zielgruppen
Studierende der Jura, insbesondere mit Schwerpunkt Medien- und Internetrecht, Rechtsreferendare, Nachwuchs-Juristen, Journalisten, interessierte Laien

Weitere Empfehlungen für Sie