• TOPTITEL

Kartellrecht und Ökonomie

Moderne ökonomische Ansätze in der europäischen und deutschen Zusammenschlusskontrolle

167,29 €
Bruttopreis zzgl. Versandkosten Lieferzeit 2-4 Werktage

3. Aufl. 2021, 880 Seiten, geb.
978-3-8005-1721-3

Der Titel in Kürze:
- Einmalige interdisziplinäre Untersuchung eines Juristen und eines Ökonomen
- Rechtsentwicklung und Entscheidungspraxis der letzten acht Jahre
- Die Neuauflage behandelt u. a. die in der Digitalwirtschaft bestehenden Wettbewerbsprobleme

Auch verfügbar als E-Book (als PDF oder ePUB) u.a. bei 
Thalia / Hugendubel
Menge
Lieferzeit 2-4 Werktage

 

Innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei.

In den vergangenen zwei Jahrzehnten ist die zunehmende „Ökonomisierung“ – d.h. die Heranziehung moderner wirtschaftswissenschaftlicher Methoden und Konzepte bei der konkreten Anwendung und darüber hinaus bei der Weiterentwicklung des Kartellrechts – eines der beherrschenden Themen dieses Rechtsgebietes geworden. Das vorliegende Werk analysiert diese Entwicklung in systematischer Weise und nimmt zu wichtigen Fragen der zunehmenden Berücksichtigung wirtschaftswissenschaftlicher Erkenntnisse im Wettbewerbsrecht Stellung.


Ein Schwerpunkt der 3. Auflage liegt bei der Behandlung der in der Digitalwirtschaft bestehenden Wettbewerbsprobleme. Für die Neuauflage haben die Autoren die Entscheidungspraxis der Europäischen Kommission und des Bundeskartellamtes, des EuG, EuGH, OLG Düsseldorf (als Beschwerdeinstanz nach Entscheidungen des Bundeskartellamtes) und des Bundesgerichtshofs umfassend ausgewertet.

978-3-8005-1721-3

Angaben zum Buch

Auflage
3., überarbeitete und erweiterte Auflage 2021
Seitenzahl
880
Verlag
Fachmedien Recht und Wirtschaft
Reihe
Wettbewerb in Recht und Praxis, Kommentar
Ausstattung
Hardcover
Höhe (cm)
218
Breite (cm)
151
Gewicht (g)
920
Sachgebiete
Fusionskontrolle, Marktabgrenzung, koordinierte und nicht koordinierte Effekte, kollektive Marktbeherrschung, Effi zienz gewinne, SIEC-Test, vertikale und konglomerate Zusammenschlüsse
Zielgruppen
Rechtsanwälte, Anwaltssozietäten, Rechtsabteilungen von Unternehmen, Wettbewerbsbehörden, Universitäten und andere Hochschulen

Weitere Empfehlungen für Sie