• NEU

Gewährleistung von Datensicherheit und Datenschutz im eVergabe-Verfahren

64,49 €
Bruttopreis zzgl. Versandkosten Lieferzeit 2-4 Werktage

2021, 280 Seiten, Broschur 
978-3-8005-1792-3

Titel in Kürze : 

-  Strenge Reglementierung des Vergabeverfahrens im öffentlichen Auftragswesen
- Verpflichtender Einsatz von digitalen Kommunikationsmitteln
- Betrachtung der Wechselwirkung von Vergaberecht im Verhältnis zu Datenschutz- und IT-Sicherheitsrecht

Auch verfügbar als E-Book (als PDF oder ePUB) u.a. bei
Thalia/Hugendubel

Menge
Lieferzeit 2-4 Werktage

 

Innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei.

Das öffentliche Auftragswesen ist durch vergaberechtliche Vorschriften im IV. Teil des GWB sowie weiteren zugrundeliegenden Verordnungen streng reglementiert. Teil des Regelungsgehalts sind u.a. detaillierte Anforderungen an den öffentlichen Auftraggeber bzgl. des konkreten Ablaufs eines Vergabeverfahrens. Mit dem verpflichtenden Einsatz elektronischer Kommunikationsmittel, die durch die Vergaberechtsreform 2016 weg von einem fakultativen hin zum verpflichtenden Anwendungsfall transformiert worden sind, hat das Vergaberecht gleichzeitig einen Digitalisierungssprung vollzogen.

Wenig beachtet sind vor diesem Hintergrund trotz der hohen Praxisrelevanz die Wechselwirkungen des Vergaberechts zum Datenschutzrecht sowie zum IT-Sicherheitsrecht.

Das vorliegende Werk untersucht die datenschutzrechtlichen Aspekte eines öffentlichen Beschaffungsverfahrens, welches mittels verpflichtender elektronischer Kommunikationsmittel durchgeführt wird. Wesentliche Anhaltspunkte sind dabei aus Sicht des Schutzes personenbezogener Daten die einzelnen Verarbeitungssituationen personenbezogener Daten und ihre jeweilige Beurteilung entsprechend der DSGVO und des BDSG.

Ebenfalls Berücksichtigung finden die Wechselwirkungen zwischen der Datensicherheit nach Art. 32 DSGVO sowie anderen IT-sicherheitsrechtlichen Vorgaben aus BSIG, TMG sowie der beispielhaft behandelten VgV, so dass in diesem Werk erstmalig in Gänze die Gewährleistung von Datensicherheit und Datenschutz im eVergabe-Verfahren betrachtet wird.

978-3-8005-1792-3

Angaben zum Buch

Auflage
1. Auflage 2021
Seitenzahl
280 Seiten
Verlag
Fachmedien Recht und Wirtschaft
Ausstattung
Broschur
Höhe (cm)
210
Breite (cm)
148
Sachgebiete
Datenschutzrecht
Vergaberecht, eVergabe, Datenschutz, Datensicherheit, IT-Sicherheit, eVergabe-Verfahren
Zielgruppen
Datenschutzbeauftragte

Weitere Empfehlungen für Sie