Recht im E-Commerce und Internet

Einführung

91,59 €
Bruttopreis zzgl. Versandkosten Lieferzeit 2-4 Werktage

2. Aufl. 2021, 538 Seiten, Broschur
978-3-8005-1727-5

Der Titel in Kürze:

- Rechtsfragen bei der Nutzung von Internet, mobilen Endgeräten, Apps und Social Media
- Kompakte, übersichtliche Einführung
- Anschauliche Darstellung mit vielen Praxisbeispielen
- Topaktuell: Enhält bereits die Neuregelungen aufgrund der
Umsetzung der Richtlinie über digitale Inhalte und das sog. 'Faire
Verbraucherverträge'-Gesetz

Auch verfügbar als E-Book (als PDF oder ePUB) u.a. bei
Thalia / Hugendubel

Menge
Lieferzeit 2-4 Werktage

 

Innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei.

Das vorliegende Werk behandelt die Rechtsfragen bei der Nutzung von Internet, mobilen Endgeräten, Apps und Social Media. Erläutert werden u.a. folgende Themen: zivilrechtliche Regulierung von Plattformen (P2B-VO), Informationspflichten, Widerrufsrecht und Streitschlichtungsverfahren im Fernabsatz sowie die Besonderheiten des eCommerce.  Dargestellt werden zudem die Haftung von Portalbetreibern und WLAN-Nutzern sowie wettbewerbs- und datenschutzrechtliche Fragen.

Die Neuauflage ist aufgrund der umfangreichen gesetzgeberischen Aktivitäten des europäischen und des nationalen Gesetzgebers erforderlich geworden: Sowohl das  „Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über bestimmte vertragsrechtliche Aspekte der Bereitstellung digitaler Inhalte und digitaler Dienstleistungen“ und das „Gesetz zur Regelung des Verkaufs von Sachen mit digitalen Elementen und anderer Aspekte des Kaufvertrags“ sowie das „Gesetz für faire Verbraucherverträge“ werden ausführlich behandelt.

Des Weiteren haben die Autoren bereits den neuen „Staatsvertrag zum Glücksspielwesen in Deutschland“, den „Medienstaatsvertrag“, das „Erste Gesetz zur Änderung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes“, das „Gesetz über den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre (TTDSG)“ sowie die aktuelle höchstrichterliche  Rechtsprechung (u.a. zum Impressum und zum Widerspruchsrecht sowie zu Werbehinweisen von Influencern) umfassend berücksichtigt.

Neu aufgenommen wurde außerdem ein eigenes Kapitel, das sich mit den Besonderheiten beim Vertrieb digitaler Produkte aufgrund umfangreicher Änderungen im BGB befasst.

Auszug Rezension ZAP 8/2022:

„…Am Ende jedes Kapitels finden sich jeweils einige Fragen, anhand derer man die gerade gewonnenen Erkenntnisse noch einmal selbst überprüfen kann. Im Anhang des Buches finden sich dann auch Musterlösungen für diese Fragen. Der Leser erhält hier keine Praxistipps à la "So könnte in Muster-Impressum aussehen" oder "So formulieren Sie die Datenschutzerklärung für Ihre Website".

Gleichwohl werden immer wieder wertvolle Praxistipps erteilt, die allerdings mit Blick auf die Zielgruppe "Juristen" i. d. R. etwas weniger konkret, dafür jedoch stets unter Abwägung der rechtlichen Details erfolgen. Damit taucht dieses Werk deutlich tiefer in die einzelnen Juristischen Problemstellungen ein, als es ein vergleichbares Buch etwa mit der Zielgruppe "Webshop-Betreiber" tun würde. Insofern stellt es eine gute Arbeitshilfe dar.“

RA Michael Rohrlich, Würselen, in ZAP Nr. 8 l 13. 4. 2022

978-3-8005-1727-5

Angaben zum Buch

Auflage
2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2021
Seitenzahl
538 Seiten
Verlag
Fachmedien Recht und Wirtschaft
Reihe
Kommunikation & Recht
Ausstattung
Broschur
Höhe (cm)
218
Breite (cm)
151
Sachgebiete
Arbeitsrecht, allgemein
Datenschutzrecht
IT- und Kommunikationsrecht, Postrecht
Recht
Recht bestimmter Jurisdiktionen und bestimmter Rechtsgebiete
Zielgruppen
Juristen in Studium und Ausbildung, Rechtsanwälte, Fachanwälte für IT-Recht, Datenschutzbeauftragte, Startup-Gründer im Online-Bereich

Weitere Empfehlungen für Sie