• ANKüNDIGUNG

Future Law, 2. Aufl. 2021

Autonomes Fahren, Augmented Reality, Blockchain, Cybersecurity, Digital Twin, GAIA-X, Industrie 4.0, IoT, Robotik, Spacelaw

ca. 101,87 €

Erscheinungstermin 3. Quartal 2021

2., aktualisierte Aufl. 2021, ca. 350 Seiten, Broschur
978-3-8005-1730-5

Der Titel in Kürze:

Rechtlicher Rahmen smarter Produkte und autonomer Systeme

Vertragliche und außervertragliche Haftung

Produktsicherheitsrechtliche Anforderunge

Internet of Things, Blockchain, Digital Twin und ihre Implikationen

Zeitnah nach Erscheinen auch als E-Book erhältlich
Menge
Vorbestellbar, wir liefern nach Erscheinen. Der endgültige Ladenpreis wird bei Erscheinen des Buches festgelegt.

 

Innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei.

Erscheinungstermin 3. Quartal 2021

Ob vernetzte Fabriken, intelligente Social Bots oder autonomes Fahren – smarte Produkte sind in aller Munde.

Das vorliegende Buch erweitert in der 2. Auflage das Spektrum der Themen, die in Zukunft die rechtliche Diskussion beherrschen werden, bis hin zum Weltraumrecht. Es erörtert Fragen künstlicher Intelligenz und autonomer Systeme, insbesondere unter haftungs- und produktsicherheitsrechtlichen Aspekten; ein praktischer Teil stellt ausgewählte Anwendungen des Internets der Dinge vor.

978-3-8005-1730-5

Angaben zum Buch

Auflage
2. aktualisierte Aufl. 2021
Seitenzahl
ca. 350
Verlag
Fachmedien Recht und Wirtschaft
Reihe
InTeR-Schriftenreihe
Ausstattung
Broschur
Höhe (cm)
210
Breite (cm)
148
Sachgebiete
GAIA-X, Augmented Reality, smarte Produkte, vernetzte Fabriken, Social Bots, Internet of Things, Blockchain, Digital Twin, M2M-Kommunikation, autonomes Fahren, Haftung für Software, Cybersecurity, TISAX, UNECE WP 29, Spacelaw
Zielgruppen
Rechtsanwälte, Patentanwälte, Unternehmensjuristen, Wirtschaftsjuristen, wissenschaftlich Forschende, Forschende auf dem Gebiet des Patent- und Markenrechts

Weitere Empfehlungen für Sie