Fusionskontrolle auf Softwaremärkten

Notwendigkeit und Grenzen einer verschärften Kontrolle von Fusionen in der Softwareindustrie

92,52 €
Bruttopreis zzgl. Versandkosten Lieferzeit 2-4 Werktage

2019, 320 Seiten, geb.
978-3-8005-1704-6

Die starke Konzentration von Marktmacht in der digitalen Wirtschaft hat das Kartellrecht in eine Krise gestürzt. Dabei werfen die zahlreichen Fusionen und Übernahmen durch etablierte Unternehmen eine grundlegende Frage auf: Reichen die Fusionskontrollregeln der EU aus, um den Wettbewerb in der Digitalwirtschaft adäquat zu schützen?

Menge
Lieferzeit 2-4 Werktage

 

Innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei.

Die starke Konzentration von Marktmacht in der digitalen Wirtschaft hat das Kartellrecht in eine Krise gestürzt. Dabei werfen die zahlreichen Fusionen und Übernahmen durch etablierte Unternehmen eine grundlegende Frage auf: Reichen die Fusionskontrollregeln der EU aus, um den Wettbewerb in der Digitalwirtschaft adäquat zu schützen?

Die Autorin nähert sich dieser Frage anhand der Untersuchung von Zusammenschlüssen in der Softwareindustrie. Die Softwareindustrie stellt nicht nur den Drehpunkt der digitalen Wirtschaft dar, sondern bildet mit ihren ökonomischen Besonderheiten exakt die Gegebenheiten ab, die die Fusionskontrolle bei der Bewertung von Zusammenschlüssen in einer digitalen Welt herausfordern.

Die Arbeit analysiert, ob die in der EU-Fusionskontrollverordnung festgelegten Zuständigkeitsschwellen anzupassen sind, um die Übernahme von Unternehmen mit schnell wachsender Nutzerzahl und einem erheblichen Wettbewerbspotenzial kontrollieren zu können. Zudem untersucht sie, inwieweit traditionelle kartellrechtliche und industrieökonomische Instrumente, die auf preisorientierten Wettbewerbskonzepten beruhen, der Beurteilung von Zusammenschlüssen in dynamischen Märkten noch gerecht werden können.

978-3-8005-1704-6

Angaben zum Buch

Auflage
1. Auflage 2019
Seitenzahl
320
Verlag
Fachmedien Recht und Wirtschaft
Reihe
Schriftenreihe Wettbewerb in Recht und Praxis
Ausstattung
Hardcover
Höhe (cm)
232
Breite (cm)
162
Gewicht (g)
597
Sachgebiete
IT- und Kommunikationsrecht, Postrecht
Wettbewerbs- und Kartellrecht
Zielgruppen
Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Wirtschaftsjuristen, wissenschaftlich Forschende

Weitere Empfehlungen für Sie