Subunternehmervertrag - Outsourcingvertrag (HMV 92)

14,02 €
Bruttopreis zzgl. Versandkosten Lieferzeit 2-4 Werktage

Die Grenzen zwischen Subunternehmervertrag und Arbeitsvertrag sind ins Wanken geraten. Wirtschaftliche Engpässe zwingen Unternehmen immer mehr dazu, Tätigkeiten auszulagern. Dieses Heft hilft, unangenehme Rechtsfolgen in einem höchst unsicheren Bereich zu minimieren.

Menge
Lieferzeit 2-4 Werktage

 

Innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei.

Die Grenzen zwischen Subunternehmervertrag und Arbeitsvertrag sind ins Wanken geraten. Wirtschaftliche Engpässe zwingen Unternehmen immer mehr dazu, Tätigkeiten auszulagern (Outsourcing). Im Interesse der Rechtsklarheit und -sicherheit sollte die Gestaltung entsprechender Verträge erkennen lassen, ob die Beschäftigten in ihrer sozialen Schutzbedürftigkeit als Arbeitnehmer anzusehen sind.

Für den Auftraggeber kann die Zusammenarbeit mit Subunternehmern risikoreich sein, wenn sich deren „Scheinselbstständigkeit“ herausstellt. Er kann, falls eine Umgehung des Sozialversicherungsrechts anzunehmen ist, sogar in den Bereich der Strafbarkeit geraten. 

Das vorliegende Heft trägt dazu bei, unangenehme Rechtsfolgen in einem rechtlich höchst unsicheren Bereich zu minimieren. Dabei berücksichtigt die Neuauflage die aktuelle Literatur und Rechtsprechung.

978-3-8005-4325-0

Angaben zum Buch

Auflage
4., aktualisierte Auflage 2012
Seitenzahl
48
Verlag
Fachmedien Recht und Wirtschaft
Reihe
Heidelberger Musterverträge
Ausstattung
Geheftet
Höhe (cm)
210
Breite (cm)
148
Gewicht (g)
83
Sachgebiete
Gesellschafts-, Handels- und Wettbewerbsrecht, allgemein
Zielgruppen
Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Sozialversicherungsträger, Kammern und Verbände, Gewerkschaften, Unternehmens-, Steuer-, Rentenberater, Wirtschaftsprüfer, Arbeitsämter